Auf unserer Homepage möchten wir Sie über die aktuellen Tätigkeiten der "Vereinigung der Traditionsverbände Mitteleuropas" informieren.

Unter dem Titel „Vereinigung der Traditionsverbände Mitteleuropas“ vereinigen sich mitteleuropäische Verbände zu einer, auf der Basis ungezwungener Zusammenarbeit selbständigen Organisation. Die ausschließlich unpolitische Vereinigung ist grundsätzlich für alle offen, welche geschichtliche und fundierte Tradtition des Wehrhaften Brauchtums pflegen.

Die Vereinigung dokumentiert sich durch ihr Emblem, sowie durch die Fahne.

1. Das Emblem besteht aus einem (der Form nach) Malteserkreuz, als Ausdruck der Treue, darüber gekreuzt Säbel und Gewehr als Sinnbild des wehrhaften Brauchtums, umrandet von den zwölf Europasternen.

2. Die Fahne zeigt auf der Avers-Seite den Doppeladler mit den Wappen der ehemaligen Kronländer, als Symbol des alten Europas. Die Reversseite ist die Europafahne: Kobaltblau mit den zwölf Europasternen, in der Mitte das Emblem der Traditionsverbände als Symbol für das neue Europa.