17. Kameradentreffen der VTM in Innsbruck

http://www.meinbezirk.at/innsbruck/chronik/17-treffen-der-vereinigten-traditionsverbaende-mitteleuropas-in-innsbruck-m9353594,1499876.html

 

Innsbruck, 03.-04.10.2015:

Ganz im Zeichen des Kameradentreffen der „Vereinigung der Traditionsverbände Mitteleuropas“ stand am letzten Wochenende der Berg-Isel und St. Nikolaus. Traditionsverbände in farbenfrohen Uniformen aus Deutschland, der Schweiz, aus Ungarn und aus Österreich trafen sich zu ihrer jährlichen Generalversammlung in Innsbruck.

Der Samstag wurde mit dem Besuch und einer Führung durch das Tirol Panorama und dem Kaiserjägermuseum und einem landesüblichen Empfang, im Beisein von Herrn Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, beim Andreas-Hofer-Denkmal begonnen. Die Ehrenkompanie wurde dabei von der Schützenkompanie Wilten, unter dem Kommando von Hauptmann Alexander Mummert, gestellt. Nach einem Schießwettbewerb am Nachmittag wurde der erste Tag mit der Generalversammlung abgeschlossen.

Der Sonntag wurde mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Nikolaus begonnen. Es folgten ein Ehrensalut der Schützenkompanie St. Nikolaus-Mariahilf und ein Abschreiten der angetretenen Verbände durch Stadtrat F. X. Gruber am Platz vor der Pfarrkirche. Nach der Ehrung im Schützenheim der Schützenkompanie St. Nikolaus-Mariahilf von verdienten Mitglieder(innen) und der Überreichung der Preise und der Schützenscheibe an die besten Schützen(innen), einem Weißwurstfrühstück und dem Kanonendonner des Landsturms aus Kolsassberg und der Schützen aus der Wildschönau wurde das erfolgreiche Treffen in der Stadt Innsbruck abgeschlossen.

 

Bericht und Fotos: Erich Staudinger / Pressefotograf, Innsbruck