Unabhängigkeitstag „IATZ“ am 14. Mai 2016 in Bruneck

Am Samstag, 14. Mai 2016 fand zum 2. Mal der Unabhängigkeitstag „IATZ“ statt. Diesmal in Bruneck. An dieser besonderen Veranstaltung fanden sich Katalanen, Schotten und viele andere Völker zusammen mit Südtiroler Parteien und Verbänden um ihre Vorstellungen und Ziele für die Unabhängigkeit zu präsentieren. Man schätzte an die 2500 Teilnehmer.

Unter dem Motto - mehr Unabhängigkeit für Südtirol - iatz! waren die zahlreichen Schützen, Zivilisten und sonstigen Gruppen aus ganz Europa angereist.

An diesem vom Südtiroler Schützenbund organisierten Unabhängigkeitstag nahmen auch die Vertreter des VTM mit Oberst d.Kav. Alfred Ertl, Mjr d.Kav. Werner Bittermann und Mjr Sepp Kaser sowie das Rainerbund-Mitglied Reinhold Jaksch aus Salzburg teil.

Nach dem Marsch „Tirol in Bewegung“ durch die Stadt Bruneck, ging auf dem Rathausplatz Landeskommandant Elmar Thaler in seiner beachtlichen und Zustimmungsvollen Rede auf die Situation Südtirols ein und forderte die Selbstverwaltung für Süd- und Welschtirol ohne Grenzen.

Dieses Treffen muss man persönlich erlebt haben, wie die Jugend den Tiroler Freiheitsgedanken lebt und mit vielen Trachten und Fahnen dabei war.

Vor 50 Jahren wäre dies undenkbar gewesen, wo die italienische Besatzung streng eingegriffen und somit die Ausländer an ihrer Einreise gehindert hätte.

Text: Major Josef Kaser

Fotos: Werner Thaler